rarepalmseeds.com die nr. 1 für palmensamen
fenster schliessen
   

Strelitzia reginae

Paradiesvogelblume

Diese farbenprächtige, kleine Strelitzia hat kurze, geteilte, unterirdische Rhizome, die dichte Büschel von lederartigen, blaugrünen Blättern bilden und ein buschiges Aussehen vermitteln. Der orangene Paradiesvogel trägt eine Unmenge von langen Dornen mit wunderschönen orangen und blauen, vogelartigen Blüten (daher der gemeine Name), die oft als Schnittblumen zu sehen sind. Sie gedeiht gut in gemäßigtem und subtropischem Klima, wobei sie volle Sonne bevorzugt und recht dürre- und frostverträglich ist. Sehr robuste, einfache Kübelpflanze.

 
(lesen Sie alle Bewertungen hier)

Kommentare zur Keimung von unseren Besuchern
Bitte klicken Sie hier, für eine allgemeine Keimanleitungen.

Siehe auch Kommentare zur Kultivierung von Pflanzen.

Samen dieser Art ...

... sind leicht zu keimen und benötigen bis zu 1 Monat zum Keimen.
Die Samen keimen nur dann auch wirklich gut, wenn sie zum einen auch wirklich frisch sind und zum anderen die Wachsschicht erfolgreich entfernt wurde. Dies kann man entweder mit übergießen mit kochendem Wasser (Sieb) machen oder so wie ich es mache, man legt sie für mind. 24h in Buttermilch. Die Säure der Buttermilch löst die Wachsschicht! So habe ich ca. 95% zur Keimung bringen können. Es ist auch wichtig, dass die Samen steril ausgesät werden (Vermiculite) und die Temperatur konstant bleibt. Es muss immer schön warm sein (25°C). Das Substrat darf nie austrocknen, aber Vermiculite hält die Feuchtigkeit extrem gut. Was jedoch noch schlimmer ist, ist zu hohe Feuchtigkeit und kalte Umgebung, dass lässt die Keimlinge sofort nach dem Austreiben braun werden und schließlich faulen sie ab. Also wichtig: Konstante Wärme & Feuchtigkeit / Luftfeuchtigkeit! Nach dem keimen wachsen die kleinen Pflänzchen relativ schnell und sind nahezu unkaputtbar. Je wärmer es ist und je stärker die Sonneneinstrahlung ist, desto schneller wachsen sie. Die Pflanzen vertragen dann sogar übermäßig häufiges gießen, es darf nur nie zu kalt sein!Eine äußerst empfehlenswerte Pflanze!
Geschrieben am 14.01.2010 von Karsten Delloch -Grüne Spezialitäten-

... sind sehr leicht zu keimen und benötigen bis zu 1 Monat zum Keimen.
Samen in lauwarmen Wasser eingeweicht für24 Stunden. Dann in kleine Verschlußtütchen in Anzuchtsubstrat(Kokohum) gegeben und leicht feucht gehalten. Dieses widerum in einem Minigewächshausauf einer Heizmatte bei 25-30 Grad. Aussaatdatum: 11. 09. 2009Keimung des ersten Sämlings: 28. 09. 2009Also 17 Tage. :))
Geschrieben am 28.09.2009 von Jens Paul

... sind sehr leicht zu keimen und benötigen bis zu 1 Monat zum Keimen.
ich habe die Samen vorher 2 Tage in warmen Wasser eingeweicht und danach die orangenen Puschel entfernt, da Diese sonst zu schimmeln anfangen. Die so behandelten Samen habe ich in Kokosquellerde in einem Plastikbeutel an einen warmen Ort getan. Schon nach einer Woche zeigte sich der erste Keimling.
Geschrieben am 21.04.2008 von Qbus

... sind durchschnittlich zu keimen und benötigen bis zu 1 Monat zum Keimen.
Hallo, meine strelitzia regina Samen sind innerhalb von 4 Wochen aufgelaufen. Zuvor wurden sie mit heißem Wasser ( so heiß wie möglich aus dem Hahn ) überbrüht, aber nur ganz kurz. Danach in Spüliwasser gewaschen und den orange Puschel entfernt. Danach ca. 2-3 cm tief in Perlite oder Seramis versenken und schön warm stellen. Ich wünsche euch viel Erfolg.Gruß Matze
Geschrieben am 04/03/2008 von einem unserer Besucher

... sind durchschnittlich zu keimen und benötigen bis zu 3 Monaten zum Keimen.
Ich habe drei Samen von Mallorca mitgebracht und einfach im Juni in einen Blumenkübel auf dem Südbalkon in herkömmliche Blumenerde gepflanzt. Nach gut 3 Monaten war eine grünlich-weiße Spitze zu sehen. Ich habe den Keimling vorsichtig aus der Erde genommen und in einen separaten Topf auf der Fensterbank weiterkultiviert. Die anderen zwei Samen waren verrottet.
Geschrieben am 11/12/2007 von einem unserer Besucher

... sind leicht zu keimen.
Ich habe die Samen leicht angeschliffen und 2-3 Tage in einer Thermoskanne mit warmen Wasser eingeweicht, wobei ich das Wasser einmal am Tag erneuert habe. Danach die Samen ca. 10 Minuten in 3% H2O2 gebadet um sie zu desinfizieren.Als Keimbeutel benutzte ich Ziploc von Toppits, da Sie leicht zu öffnen und wieder zu verschließen sind. Als Substrat in den Keimbeuteln, Kokohum, das ich im aufgequollenem Zustand 10 Minuten in der Microwelle erhitzt habe. Nach dem Abkühlen mit der Hand ausgepresst, auf die richtige Feuchtigkeit gebracht und wieder aufgelockert. Als Brutkasten habe ich ein Zimmergewächshaus, welches auf einer 18 Watt Heizmatte stand verwendet. Dadurch erreichte ich Temperaturen bei 28 Grad. Die Heizmatte lief über eine Zeitschaltuhr 12 Stunden täglich. Nachts ließ ich die Temperatur abfallen. Erste Ergebnisse nach 2 Wochen. Die gekeimten Samen habe ich vorsichtig den Keimbeuteln entnommen und in Quelltöpfe gepflanzt.
Geschrieben am 20/08/2007 von Jens Johansen jensjohansen64@hotmail.com

Gewinnen Sie Samen für € 50
Schreiben Sie einen Kommentar zur Keimung der Samen dieser Pflanzenart. Hier klicken!


Kommentare zur Kultivierung von Pflanzen von unseren Besuchern
Siehe auch Kommentare zur Keimung.

Pflanzen dieser Art ...

... haben einen hohen ornamentalen Wert
In Zürich in Schweiz benötigen sie wenig Pflege und wachsen normal.
Meine Strelitze ist jetzt 2 Jahre alt. Ich habe sie von Anfang an in einen Topf mit ca 10 Litern Blumentopferde gesetzt. Nach einem Jahr war sie ca. 40cm gross und hatte 4-5 Blätter. Im zweiten Jahr ist sie förmlich explodiert, jetzt hat sie 15 Blätter und ist etwa 1. 6m gross. Ich halte sie im Wohnzimmer an einem Südfenster. Sie bekommt alle 2 Tage etwas Wasser, und ab und zu etwas Flüssigdünger. Sie hält locker auch mal 1-2 Wochen ohne Giessen aus (glasierter Topf).
Geschrieben am 17.10.2009 von einem unserer Besucher

... haben einen sehr hohen ornamentalen Wert
In Südfenster in Süd-Deutschland benötigen sie sehr wenig Pflege und wachsen schnell.
In den ersten zwei Jahren wuchs meine Strelizie nur sehr langsam. Im dritten und vierten Jahr verfünffachte sich ihre Größe jedoch von 8 cm auf jetzt ca. 40 cm. Die Pflanze braucht extrem viel "Beinfreiheit" wegen der Rhizome, die bei zu kleinem Topf am Topfboden im Kreis wachsen und den kompletten Wurzelballen nach oben aus dem Topf schieben. Selbst kleine einjährige Pflanzen haben schon ein sehr beachtliches Wurzelwerk! Die Pflanze liebt die pralle Sonne! Meine steht im Südfenster und gedeiht prächtig. Ansonsten sehr anspruchslos, selbst trockene Heizungsluft scheinen ihr nichts auszumachen. Ich habe herkömmliche Blumenerde verwendet. Aber auch ohne Blüte ist die Pflanze durch ihr symmetrisches Wachstum sehr dekorativ!
Geschrieben am 11/12/2007 von einem unserer Besucher

gewinnen Sie samen für € 75
Schreiben Sie einen Kommentar zur Kultivierung von Pflanzen dieser Art. Hier klicken!

Die Bewertungen und Kommentare geben die individuellen Erfahrungen und Ansichten unserer Besucher wieder. Es ist daher möglich, dass sie weder die geeignetsten Methoden beschreiben noch unbedingt auf alle Samen oder Pflanzen der jeweiligen Spezies zutreffen. Der Erfolg bei der Keimung und Kultivierung von Pflanzen hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Wir hoffen jedoch, dass Ihnen die veröffentlichten Erfahrungswerte bei der erfolgreichen Keimung unserer Samen und der Aufzucht Ihrer Pflanzen helfen werden.

 
       
 

Samen kaufen

Preise und Verfügbarkeit finden Sie auf unseren Preislisten:


Kleine Päckchen:
Kleine Mengen für Liebhaber und Sammler.

Großhandel:
Große Mengen für Züchter, Gärtnereien und Samenhändler.

 
Palme Per Paket
www.palmeperpaket.de
  archiv - kontakt - agb - kundeninformation - impressum - datenschutz
© 1997 - 2012 rarepalmseeds.com - Alle Rechte vorbehalten.