rarepalmseeds.com die nr. 1 für palmensamen
fenster schliessen
   

Musa velutina

Rosa Zwergbanane

Diese reizvolle Zwergart wird nur 1,2 m hoch und hat gewiss einen gemeinen Namen verdient, der auf ihren rosa Farbton aufmerksam macht. Ihre etwas wachsartigen Blätter haben rosa Blattrippen, die Blüten sind rosaorange und die sehr dekorativen Früchte, die Zierbananen sind von einem leuchtenden samtartigen rosa Farbton und dauern jeweils monatelang an. Die Bananen sind essbar und recht süß, aber auch voller Samen. Diese Art ist sehr kälteverträglich und überlebt auch recht eisige Winter im Freien, wenn sie gut gemulcht wird. Andererseits ist sie auch eine ausgezeichnete Zimmerpflanze und eine der wenigen Zierbananen, die tatsächlich im Haus blüht und Früchte zieht. Sehr anspruchslose, wüchsige und überraschend kälteverträgliche Pflanze.

 
(lesen Sie alle Bewertungen hier)

Kommentare zur Keimung von unseren Besuchern
Bitte klicken Sie hier, für eine allgemeine Keimanleitungen.

Siehe auch Kommentare zur Kultivierung von Pflanzen.

Samen dieser Art ...

... sind durchschnittlich zu keimen und benötigen bis zu 1 Monat zum Keimen.
Musa Velutina ist schon eine Sorte für sich, aber sie lohnt sich! Vorweg: Bei frischen Samen (wie hier bestellbar) ist die Keinrate sehr hoch. Das Problem liegt bei vielen in der Dauer bis zur Keimung. Verständlicherweise sind Wartezeiten von ~6 Monaten mitunter ärgerlich.[Einfache Methode] Gute Erfahrungen habe ich mit beheizbaren Minigewächshäusern und Kokos-Quelltabletten gemacht. Das Gewächshaus sollte im Tag-/Nachtzyklus beheizt werden, um regelmäßige Temperaturdifferenzen zu bieten. Die Samen selbst sollten nach 2-3tägiger Quellphase im warmen Wasser immer gut feucht/leicht nass bleiben, dank Gewächshaus bleibt die Luftfeuchtigkeit hoch und die Häufigkeit des Gießens reduziert sich. Bei sauberer Arbeitsweise ist die Schimmelgefahr beim Kokossubstrat nahezu null. Auf diese Weise keimen bei mir im Schnitt etwa 70-80% nach 4-8 Wochen.[Aufwendige Methode für Interessierte] SEHR gute Erfahrungen durfte ich im eigenen Versuch mit simulierter Endochorie machen: Der erste Tag der Quellphase wird statt im Wasser in salpetersaurer Lösung (z.B. Als pflanzlicher pH-Senker für Nährlösungen zu finden, Vorsicht beim Umgang!) mit pH-Wert 1,5 (auf Genauigkeit achten) durchgeführt. Während der Quellphase sollte die Temperatur die ersten zwei Tage bei konst. 32-38 Grad liegen. Anschließend wird wie gewohnt mit dem Gewächshaus weiterverfahren.Diese Methode orientiert sich am natürlichen Abnutzungsprozess in der Natur und beschert mir bei Hartsamen dieses Typs regelmäßig Keinraten von 90-100% in deutlich kürzerer Zeit. Die Musa Velutina keimte bei mir auf diese Weise nach etwa 2 Wochen (Testgruppe von 20 Samen gegenüber 20 Samen nach herkömmlicher Methode).
Geschrieben am 04.03.2013 von einem unserer Besucher

... sind sehr leicht zu keimen und benötigen bis zu 1 Monat zum Keimen.
Nach einem Bad in zimmerwarmem Wasser für 1 Nacht, gab ich die Samen nicht wie bisher in einen Keimbeutel sondern in eine Tupperware - Schale die ich mit Frischhaltefolie verschloss. Als Substrat verwendete ich Kokosfasern. Am Tag hinter einem Südfenster erwärmte sich das Ganze Gefäß auf 32°, während in der Nacht die Temperatur auf unter 25° sank. Nach 3 Wochen erschienen die ersten Sämlinge.
Geschrieben am 23.03.2011 von W.Ganster

... sind sehr leicht zu keimen und benötigen bis zu 1 Monat zum Keimen.
Habe die Musa velutina Samen drei Tage lang in lauwarmem Wasser eingeweicht. Die Samen wurden dann gemeinsam mit feuchtem Vermiculit-Substrat (im Gartenfachgeschäft erhältlich) in einem kleinen durchsichtigen Frischhaltebeutel auf sonniger Fensterbank gelagert. Erste Samen sind nach 3 Wochen gekeimt. Nach 8 Wochen waren fast alle Samen (9/11) gekeimt.
Geschrieben am 25.08.2009 von einem unserer Besucher

... sind sehr leicht zu keimen und benötigen bis zu 1 Monat zum Keimen.
Samen in die Erde in einem kleinen Treibhäuschen, schön feucht halten, schauen, dass die Samen Temperaturschwankungen haben und nach drei (!) Wochen keimten 90%!
Geschrieben am 25.07.2009 von Christoph Schenk

... sind sehr schwer zu keimen und benötigen bis zu 6 Monaten zum Keimen.
Keimung hat NICHT GEKLAPPT, ABER WAREN NICHT VON RPS. ALSO IMMER SCHÖN HIER KAUFEN.
Geschrieben am 11.04.2007 von einem unserer Besucher

... sind schwer zu keimen und benötigen bis zu 6 Monaten zum Keimen.
Eine keimhilfe ist es die Samen ein paar Tage in den kühlschrank und danach eine nacht in feuchte watte zu legen
Geschrieben am 13/01/2008 von hotchilie@live.de

... sind leicht zu keimen und benötigen bis zu 6 Monaten zum Keimen.
Durch Zufall bin ich draufgekommen, daß nahezu alle Bananensamensorten am Besten bei schwankender Temperatur keimen. Ich hatte die unterschiedliche Samen ca 7 Wochen bei 20-30 Grad auf der Fußbodenheizung. Nichts geschah. Dann im Frühjahr ab ins Glashaus. Nach ca 1 Woche keimten 80% auf einmal. Die Temperaturen lagen nachts bei 10-15 Grad und tagsüber bei 20 - 30 Grad. Seit dem hatte ich hunderte von Pflanzen gezogen, in dem ich die Samen im Winter einfach nachts in den Keller brachte. Anscheinend gibt der Temperaturwechsel den Keimanstoß, bzw die Keimhemmstoffe im Samen werden abgebaut. Die Samen stammten alle von hier. Nur wenige waren aus Eigenproduktion. Mußten also anscheinend recht frisch sein.Vielleicht ist das ein Erfolgsrezept. Ausprobieren...Grüße aus Aichach
Geschrieben am 18/09/2007 von Elmar Kauder elmarkauder@t-online.de

... sind leicht zu keimen und benötigen bis zu 6 Monaten zum Keimen.
Habe mir vor einiger Zeit im WWW auch einige Samen der Musa velutina besorgt und muss sagen es hat einige Zeit gedauert, aber jetzt habe ich einige Pflanzen und auch schon Ableger. Die erste Blüte ist auch schon gekommen und trägt auch schon Bananen.
Geschrieben am 04/09/2007 von einem unserer Besucher

... sind durchschnittlich zu keimen und benötigen bis zu 3 Monaten zum Keimen.
Blumenkasten nehmen mit Löchern am Boden,Terrariumheizkabel nehmen, in den Kasten legen, 1 meter reicht, jetzt Blumenerde nehmen und in den Kasten füllen, die Saat nehmen und mit der Erde vermischen, alles soll ganz locker sein, nicht festdrücken, dann ein wenig Wasser zugeben, aber kein Leitungwasser, Zeitschaltuhr für Heizkabel so einstellen, dass alle 2 Stunden das Kabel für eine Stunde aktiviert wird, nach einer Woche vorsichtig graben und die kleinen gekeimten herausnehmen, Erde sollte immer locker und feucht sein, nach 4 Wochen sind 30 Prozent gekeimt, hurra.
Geschrieben am 30/08/2007 von wolfgang meise skyairline@hotmail.de

... sind leicht zu keimen.
Ich hab die Samen 2 Tage in ein Schälchen mit lauwarmen Wasser, und es auf die Abdeckung meines Aquariums gestellt. Durch die Wärme der Aquariumleuchten ist immer die richtige Temperatur und man braucht sich nicht darum zu kümmern, und in der Nacht hat man eine natürliche Abkühlung. Dann in einen Plastikbeutel mit Sand-Torf-Gemisch (1:1) und wieder aufs Aquarium gelegt, zwischendurch mal nach der Feuchtigkeit geschaut. Nach 2 Wochen waren die ersten Wurzeln sichtbar.
Geschrieben am 21/08/2007 von Carola Wagner wagner-hallerndorf@t-online.de

... sind leicht zu keimen und benötigen bis zu 1 Monat zum Keimen.
Ich habe am 16.05.07 5 Samen 2 Tage eingeweicht und dann in feuchtes Kokohum 2,5 cm tief eingegraben. Der Behälter steht in einer Styropurummantelung und ist mit Folie abgedeckt auf der Fensterbank (Südfenster mit überdachtem Balkon davor) hell. Am 23.6.07 war der erste Keim zu sehen, das hat mich sehr gefreut. Hat 5 Wochen gedauert, bin mal gespannt, ob da noch was kommt.......Gruss Heike
Geschrieben am 24/06/2007 von Heike rheinweib@web.de

... benötigen bis zu 6 Monaten zum Keimen.
Ich habe mir samen der musa velutina gekauft und habe sie nach dem erhalt für einen tag in lauwarmes wasser gelegt.habe sie eine woche später aus der erde geholt weil ich gehört habe das es hilft sie zu schleifen habe ich auch getan und dan für wieder einen tag ab ins wasser .meine mutter hatte mich angemeckert das das zimmergewächhaus sie nervt weil die heizkosten bestimmt teuer werden ,also ab in den keller mit ihnen,leider ist überhaupt kein licht im keller ,deswegen hole ich mir meine samen morgen aus´m dem keller wild entschlossen wieder .habe mir einen samen ausgesucht den ich jetzt für 5 tage in warmen wasser legen werde um die keimrate deutlich zuerhöhen .mal gucken was passiert ich habe gehört das bei jemandem nah drei tage wasserbad ein samen nach 22 tage schon raus gekommenn ist (habe auch bilder gesehen) dewegen werde ich jetzt einen samen für 4-5 tage in warmes wasser legen und abwarten was passiert.
Geschrieben am 17/12/2006 von Dogan DoGaN_hamburg@web.de

... sind schwer zu keimen und benötigen bis zu 6 Monaten zum Keimen.
Ich war eigentlich garnicht an bananen interessiert aber nach dem ich gelesen habe wie toll sie sind musste ich sie kaufen.Zuhause mischte ich dann sofort 1/3 Sand und 2/3 nährstoffarme Erde um die Samen einzupflanzen.Ich legte die kerne 48 stunden in eine Metallschüssel auf die heizung mit heißem wasser und einer folie überdeckt.Danach pflanzte ich 3 Kerne in ein kleines Zimmergewächshaus ohne Heizmatte.So musste die Heizung immer ansein doch meine Schwester drehte die heizung immer zu wahrscheinlich um mich zu ärgern.und einmal der Schock: das gewächshaus hatte nurnoch 11°C!!Ich war sehr schockiert, drehte die heizung wieder voll hoch und hatte schon fast die hoffnung auf die bananen verloren da die Temperarur einmal auch nur noch 16 Grad hatte.Doch ich war überglücklich als ich 2 monate nach dem einpflanzen eine heizmatte geschenkt bekommen hatte.Ich benutzte sie sofort und die temperatur war jetzt an normalen tagen immer so 21 grad und an sommertagen einmal sogar 47 grad(die heizung war trozdem noch extra an) als 5 1/2 Monate schon umwaren war ich mal bei einem bananenzüchter und der sagte wenn ich sehen will ob die bananen noch was werden müsse ich einen aufschneiden.ich habe die kerne gesucht und das ganze gewächshaus durchwühlt aber nicht gefunden.dann eine woche später hatte ich eine drucksprühflasche gekauft und dann dachte ich: achja,die banenen kann ich ja trozdem besprühen.ich wollte grad besprühen und dann sah ich 3 kleine pflänzchen verteilt im gewächshaus stehen(wahrscheinlich wegen dem durchwühlen) 2 kerne hatten nur einen millimetergroßen trieb, die andere schon einen zentimeter.ich faste sie an und klack: der trieb war abgebrochen.ich hoffte dass die drei es noch schaffen und dann der dritte kern war in 3 tagen schon 5 zentimeter groß und stoppte das wachsen und legte sich auf den boden.der andere kern ist noch nicht gewachsen und der der abgebrochen ist auch nicht.ich hoffe dass es noch etwas wird
Geschrieben am 28/06/2006 von Stefan Streubel kojiundtakuya@aol.com

... sind leicht zu keimen.
Ich habe vor drei Monaten fünf Samen der Musa Velutina gesät. Trotz Gewächshaus, hellem Standort und Bodenheizung hat sich noch immer nichts getan.
Geschrieben am 27/05/2006 von einem unserer Besucher

Gewinnen Sie Samen für € 50
Schreiben Sie einen Kommentar zur Keimung der Samen dieser Pflanzenart. Hier klicken!


Kommentare zur Kultivierung von Pflanzen von unseren Besuchern
Siehe auch Kommentare zur Keimung.

Pflanzen dieser Art ...

... haben einen hohen ornamentalen Wert
In Nürnberg in Deutschland benötigen sie sehr wenig Pflege und wachsen schnell.
Die Musa velutina ist jetzt ein dreiviertel Jahr als und ca. 80 cm hoch. Sehr anspruchlos, regelmäßiges Gießen und Düngen mehr will sie gar nicht. Sie steht im Sommer draußen (Ostseite) und im Winter drinnen in einem normal beheizten Raum. Die Erde ist ein Gemisch aus Sand, Blumenerde und ein bisschen Palmenerde plus Dauerdünger
Geschrieben am 21/08/2007 von Carola Wagner wagner-hallerndorf@t-online.de

gewinnen Sie samen für € 75
Schreiben Sie einen Kommentar zur Kultivierung von Pflanzen dieser Art. Hier klicken!

Die Bewertungen und Kommentare geben die individuellen Erfahrungen und Ansichten unserer Besucher wieder. Es ist daher möglich, dass sie weder die geeignetsten Methoden beschreiben noch unbedingt auf alle Samen oder Pflanzen der jeweiligen Spezies zutreffen. Der Erfolg bei der Keimung und Kultivierung von Pflanzen hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Wir hoffen jedoch, dass Ihnen die veröffentlichten Erfahrungswerte bei der erfolgreichen Keimung unserer Samen und der Aufzucht Ihrer Pflanzen helfen werden.

 
       
 

Samen kaufen

Preise und Verfügbarkeit finden Sie auf unseren Preislisten:


Kleine Päckchen:
Kleine Mengen für Liebhaber und Sammler.

Großhandel:
Große Mengen für Züchter, Gärtnereien und Samenhändler.

 
Palme Per Paket
www.palmeperpaket.de
  archiv - kontakt - agb - kundeninformation - impressum - datenschutz
© 1997 - 2012 rarepalmseeds.com - Alle Rechte vorbehalten.