rarepalmseeds.com die nr. 1 für palmensamen
fenster schliessen
 

 

Brahea sp. (Super Silver)

Silver Rock Palm

Diese Pflanze ist eine sehr erstaunliche und wirklich seltene Entdeckung aus Zentralmexiko, einer Wüstenregion, in der viele endemische Arten vorkommen. Zunächst dachte man hier eine etwas außerhalb ihres eigentlichen Verbreitungsgebietes vorkommende B. nitida (Weiße Felsenpalme) gefunden zu haben, da aber die Blattstiele keine Dornen aufweisen, eine ganz charakteristische Eigenschaft dieser Art, sind wir schnell zu dem Schluss gekommen, dass wir es hier mit etwas anderem zu tun haben, vielleicht mit einer Palmenart, die der Wissenschaft noch gänzlich unbekannt ist. Diese Palme wächst in trockenen Hochtälern auf einer Höhe von 800 m und höher mit sonst spärlicher Vegetation. Sie ist ein dominierendes Element der lokalen Vegetation. Eine grüne Form der Brahea dulcis - Felsenpalme - (mit dornigen Blattstielen!) kommt häufig im selben Habitat vor. Das Besondere an dieser Palme ist vor allem die wunderschöne Färbung der Blätter. Ein irreal wirkendes, leuchtendes silbriges Weiß, sicherlich mindestens so schön, wie das der schönsten Brahea armata (in Deutschland auch unter dem Namen Blaue Hesperidenpalme bekannt), die sie bisher gesehen haben. Im Gegensatz zu den harten Stacheln anderer Braheaarten ist diese Palme durch ganz glatte, dornlose Blattstiele gekennzeichnet. Von botanischem Interesse sind auch die sehr langen, gebogenen Blütenstände, die bis weit über die Blätter hinaus reichen. Die reifen Früchte sind klein und schwarz. Wir denken, dass diese Brahea eine große Zukunft als Zierpflanze hat, und mit Sicherheit genug Potential besitzt, um ebenso beliebt zu werden, wie es die Brahea armata heute schon ist. Sie verträgt ebenso gut Trockenheit wie strengen Frost und sollte sich an viele gemäßigte Klimabereiche anpassen. Aufgrund der mäßigen Größe sollte sich in jedem Garten ein Plätzchen für diese Palme finden.

 
(lesen Sie alle Bewertungen hier)

Kommentare zur Keimung von unseren Besuchern
Bitte klicken Sie hier, für eine allgemeine Keimanleitungen.

Siehe auch Kommentare zur Kultivierung von Pflanzen.

Samen dieser Art ...

... sind leicht zu keimen und benötigen bis zu 3 Monaten zum Keimen.
Die Samen wurden sofort nach erhalt angerauht und für 24h in warmen Wasser eingeweicht. Anschließende kamen sie mit Kokosfaser in ein beheiztes Zimmergewächshaus. Die Temperatur war tagsüber (in der Nähe befindet sich unser Kaminofen) zwischen 28° - 38°,nachts war das beheizte Gewächshaus ausgeschaltet, ebenso der Kaminofen. Die Temperatur im ZGH sank dadurch auf 20°. Der erste Samen keimte nach genau 4 Wochen, die anderen im laufe der nächsten 2 Monaten. Von 19 Samen sind innerhalb von 3 Monaten 7 Samen, der Rest "schlummert" noch.
Geschrieben am 03.03.2010 von einem unserer Besucher

... sind sehr leicht zu keimen und benötigen bis zu 1 Monat zum Keimen.
Zuerst habe ich die Samen 48 Stunden in ein Wasserbad gelegt und habe diese Schale auf die Heizung gestellt. Nun habe ich die eingeweichten Samen in mit Kokohum gefüllte Plastebeutel gesteckt und auf die Heizung gelegt. Die Temperatur betrug tagsüber 34 Grad und nachts 24 Grad. Schon nach 2 Wochen sind 2 Samen gekeimt nach einer weiteren Woche nochmal 5. Dann habe ich leider Schimmel entdeckt. Nach 2 weiteren sind nochmal 2 Samen gekeimt. Insgesamt betrug die Keimquote bei 80 %.
Geschrieben am 20.09.2009 von einem unserer Besucher

... sind leicht zu keimen und benötigen bis zu 6 Monaten zum Keimen.
Die Samen wurden vor der Aussaat für zwei Tage in lauwarmem Wasser eingeweicht, danach kamen sie in Keimtöpfe mit einer Mischung aus Aussaaterde, Perlit und Sand ins Gewächshaus. Das Substrat wurde mäßig feucht gehalten. Die Aussaat erfolgte im November, zu dieser Jahreszeit hatte es tagsüber maximal 20 Grad, Nachts nur 5 Grad. Einige wenige sind in den ersten 3 Monaten gekeimt, im April als es tagsüber schon über 30 Grad im Gewächshaus hatte, waren bereits 80% der Samen gekeimt.
Geschrieben am 16/12/2007 von Sabine Watzer sabine.watzer@aon.at

... sind leicht zu keimen und benötigen bis zu 3 Monaten zum Keimen.
Samen für 48 h eingeweicht, in sterilisiertes Kokohum, Keimbeutel auf Heizkörper. Keimquote etwa 70% nach 2-3 Monaten, weitere Keimung erfolgte bis jetzt (7 Monate) nicht. Einige Sämlinge sind rasch wieder eingegangen, der Rest wächst langsam.
Geschrieben am 26/07/2007 von Christian Zolles christian.zolles@gmx.at

... sind leicht zu keimen und benötigen bis zu 3 Monaten zum Keimen.
24 h eingeweicht, in Keimbeutel mit sterilisiertem Kokohum, auf Heizkörper. Nach 3-6 Wochen sind etwa 80% gekeimt.
Geschrieben am 29/03/2007 von Christian Zolles christian.zolles@gmx.at

... sind durchschnittlich zu keimen und benötigen bis zu 3 Monaten zum Keimen.
50 Samen von rarepalmseeds nach 24 Stunden Einweichzeit in lauwarmen Wasser in Kokohum im geschlossenen Plastikbehälter gesetzt. Behälter wurde im Gewächshaus plaziert, dort herrschen schwankende Temperaturen zwischen 40 und 20 Grad Celsius. Nach ungefähr einem Monat begannen die ersten Samen zu keimen. In den nächsten Wochen keimten immer wieder sporadisch weitere Samen. Keimquote mittlerweile ca 30% nach 3 Monaten
Geschrieben am 12/08/2006 von Martin Dengler martin-dengler@t-online.de

Gewinnen Sie Samen für € 50
Schreiben Sie einen Kommentar zur Keimung der Samen dieser Pflanzenart. Hier klicken!


Kommentare zur Kultivierung von Pflanzen von unseren Besuchern
Siehe auch Kommentare zur Keimung.

Pflanzen dieser Art ...

... wurden bisher noch nicht kommentiert. Seien Sie der/die Erste und schreiben Sie einen Kommentar!

gewinnen Sie samen für € 75
Schreiben Sie einen Kommentar zur Kultivierung von Pflanzen dieser Art. Hier klicken!

Die Bewertungen und Kommentare geben die individuellen Erfahrungen und Ansichten unserer Besucher wieder. Es ist daher möglich, dass sie weder die geeignetsten Methoden beschreiben noch unbedingt auf alle Samen oder Pflanzen der jeweiligen Spezies zutreffen. Der Erfolg bei der Keimung und Kultivierung von Pflanzen hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Wir hoffen jedoch, dass Ihnen die veröffentlichten Erfahrungswerte bei der erfolgreichen Keimung unserer Samen und der Aufzucht Ihrer Pflanzen helfen werden.

 
       
 

Samen kaufen

Preise und Verfügbarkeit finden Sie auf unseren Preislisten:


Kleine Päckchen:
Kleine Mengen für Liebhaber und Sammler.

Großhandel:
Große Mengen für Züchter, Gärtnereien und Samenhändler.

 
Palme Per Paket
www.palmeperpaket.de
  archiv - kontakt - agb - kundeninformation - impressum - datenschutz
© 1997 - 2012 rarepalmseeds.com - Alle Rechte vorbehalten.