rarepalmseeds.com die nr. 1 für palmensamen
fenster schliessen
   

Araucaria bidwillii

Bunya Pine

Ein majestätischer Baum bis zu 50 m Höhe, mit einem massiven Stamm von bis zu 1,5 m Durchmesser. Seine Heimat ist der australische Bundesstaat Queensland. Dieser Baum wird sehr gerne kultiviert. Er bevorzugt ein feuchtwarmes oder tropisches Klima und ist gegen leichten Frost beständig.

 
(lesen Sie alle Bewertungen hier)

Kommentare zur Keimung von unseren Besuchern
Bitte klicken Sie hier, für eine allgemeine Keimanleitungen.

Siehe auch Kommentare zur Kultivierung von Pflanzen.

Samen dieser Art ...

... sind leicht zu keimen und benötigen bis zu 3 Monaten zum Keimen.
Die Samen der Araucaria bidwillii steckt man etwas schräg und nur etwa bis zur Hälfte in das vorbereitete Substrat (Anzuchterde, Cocohum oder eine Mischung mit Sand und gewöhnlicher Gartenerde). Keinesfalls sollten die gesamten Samen komplett von Erde bedeckt sein (Fäulnisgefahr). Die Keimtemperatur sollte oberhalb von etwa 22°C liegen, wobei das Substrat niemals ganz austrocknen darf. Vorsicht ! Die Keimumg erfolgt hypogäisch: Es werden zunächst nur unterirdische Pflanzenteile ausgebildet, die in ihrer Form einer kleinen Rübe nicht unähnlich sind. Erst im zweiten Jahr treibt die Pflanze aus diesem unterirdischen Pflanzenorgan aus und bildet einen oberirdischen Terminaltrieb. Also bitte das Saatgefäß nicht wegwerfen, auch wenn die Samenschale mittlerweile abgefault ist. Unter guten Bedingungen und bei frischem Saatgut können bis zu 80 % der Samen keimen.
Geschrieben am 05.06.2012 von Michael Hofmann

Gewinnen Sie Samen für € 50
Schreiben Sie einen Kommentar zur Keimung der Samen dieser Pflanzenart. Hier klicken!


Kommentare zur Kultivierung von Pflanzen von unseren Besuchern
Siehe auch Kommentare zur Keimung.

Pflanzen dieser Art ...

... haben einen sehr hohen ornamentalen Wert
In Hessen in Deutschland benötigen sie wenig Pflege und wachsen langsam.
Die Araucaria bidwillii keimt hypogäisch, sie bildet also nach der Keimung zunächst nur ein unterirdisches Pflanzenorgan aus, das einer kleinen Rübe nicht unähnlich ist. Die jungen Pflänzchen treiben dann erst im zweiten Jahr aus diesem unterirdischen Pflanzenorgan aus und bilden einen oberirdischen Terminaltrieb. Beim Pikieren der Araucarien sollte man darauf achten, dass man eine geeignete Erdmischung verwendet: Substrate, die zu Staunässe neigen, sollte man auf jeden Fall vermeiden. Es empfiehlt sich eine Erdmischung mit einem gewissen Sandanteil. Die Erde darf auf keinen Fall zu nass gehalten werden (Fäulnisgefahr) ! Die Überwinterung erfolgt hell und kühl, aber zunächst frostfrei. Die optimale Temperatur liegt etwa zwischen 5°C und 10°C. Wenn die Pflanzen einmal größer geworden sind, können sie auch Frösten bis etwa -7°C ohne jeglichen Schaden überstehen. Bei sehr gutem Winterschutz wäre sogar eine Freilandhaltung denkbar.
Geschrieben am 05.06.2012 von Michael Hofmann

gewinnen Sie samen für € 75
Schreiben Sie einen Kommentar zur Kultivierung von Pflanzen dieser Art. Hier klicken!

Die Bewertungen und Kommentare geben die individuellen Erfahrungen und Ansichten unserer Besucher wieder. Es ist daher möglich, dass sie weder die geeignetsten Methoden beschreiben noch unbedingt auf alle Samen oder Pflanzen der jeweiligen Spezies zutreffen. Der Erfolg bei der Keimung und Kultivierung von Pflanzen hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Wir hoffen jedoch, dass Ihnen die veröffentlichten Erfahrungswerte bei der erfolgreichen Keimung unserer Samen und der Aufzucht Ihrer Pflanzen helfen werden.

 
       
 

Samen kaufen

Preise und Verfügbarkeit finden Sie auf unseren Preislisten:


Kleine Päckchen:
Kleine Mengen für Liebhaber und Sammler.

Großhandel:
Große Mengen für Züchter, Gärtnereien und Samenhändler.

 
Palme Per Paket
www.palmeperpaket.de
  archiv - kontakt - agb - kundeninformation - impressum - datenschutz
© 1997 - 2012 rarepalmseeds.com - Alle Rechte vorbehalten.